Neues aus Heidkamp

05.12.2015, 10:28

Anleuchten in Heidkamp

Am 4. Dezember war es endlich so weit. Zum zweiten Mal ließen sich die Heidkamper Bürger und Bürgerinnen von der IG Heidkamp mit dem Anleuchten des Weihnachtsbaumes auf die Vorweihnachtszeit einstimmen.

Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung „Anleuchten 2015“ ein voller Erfolg. Deutlich mehr Besucher als 2014 ließen sich den Glühwein auf der Bensberger Straße schmecken. Kein Wunder, denn das Programm der Heidkamper konnte sich sehen lassen.

Die Veranstaltung startete mit einer Versteigerung der Bilder in der VR Bank Heidkamp, welche von Kindern auf dem diesjährigen 6. Sommer- und Flohmarktfest 2015 am 23. August in Heidkamp gemalt wurden. Die farbenfrohen Bilder konnten in den letzten Wochen in den Geschäfte bestaunt werden. Auktionator Heiko Heidekorn, hd+p architekten, konnte mit großem Erfolg alle Bilder versteigern. Der Erlös wird von der IG Heidkamp an den AWO Kindergarten Kunterbunt in Heidkamp übergeben, der nicht nur einige der kleinen „Künstler“ stellte, sondern damit 2016 ein Kunst-Projekt starten möchte.

Zahlreiche Kerzen ließen auf Anzählen des Nikolauses Hans-Gerd Grossbach den Weihnachtsbaum in hellem Licht erstrahlen. Gleich vor der Pizzeria Del Bajazzo schmeckte der Glühwein und die Bäckerei Klappenbach spendierte wie im Vorjahr Weckmänner für die kleinen Besucher.

Ein ganz besonderes Weihnachtserlebnis bot sich den Besuchern nach dem Anleuchten des Baumes. Höhepunkt war der Auftritt der Flöckchen, die einen Auszug aus ihrem Weihnachtsrepertoire präsentierten. “Wir sind Heidkamper und gehören einfach hierhin. Diesen Auftritt haben wir gerne zugesagt,“ so Uwe Kraus von den Flöckchen.

Die IG Heidkamp bedankt sich bei allen Helfern und natürlich auch bei den zahlreichen Besuchern und wünscht allen eine besinnliche Adventszeit und eine friedliche Weihnachtszeit.

Zurück

Einen Kommentar schreiben